>> House of PM: 4 teilige Serie über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Projektmanagement

KI Teil 3: Projektüberwachung und -verfolgung

Für maximale Effizienz und Transparenz ist eine nahtlose Integration von ChatGPT in Ihre Projektmanagementsoftware entscheidend. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Echtzeit-Statusaktualisierungen das Projektmanagement unterstützen können. Wichtig dabei sind die Herausforderungen bei der Kontextherstellung zu beachten. Ebenso sind Datenschutz und Sicherheit die oberste Priorität, wenn es um sensible Projektinformationen geht.
 

Erfahren Sie mehr über die Grenzen von ChatGPT in der Automatisierung komplexer Aufgaben und wie Sie die KI optimal für Ihre Projekte einsetzen können.

Projektüberwachung und -verfolgung 

Die Projektüberwachung und -verfolgung ist die Phase im Projektmanagement in der es gilt zu prüfen, ob der Plan funktioniert oder ob ggf. steuernd eingegriffen werden muss. Kommunikation zum Status und Berichte über den aktuellen Stand prägen das Projektgeschäft. Wie wäre es, wenn ich einen allwissenden Projektmitarbeiter habe, der mir jederzeit Auskunft geben kann? Und kann Chat GTP diese Aufgabe schon erfüllen? 

Echtzeit-Statusaktualisierungen 

ChatGPT kann Teams dabei unterstützen, den aktuellen Status des Projekts in Echtzeit zu verfolgen. Voraussetzung dafür ist, dass der Chatbot in der Projektmanagementsoftware integriert und in der Lage ist, in Echtzeit auf Anfragen zu reagieren. Teammitglieder können dem Chatbot regelmäßig Informationen über den Fortschritt ihrer Aufgaben geben, und der Chatbot kann diese Informationen sammeln und aggregieren. Dadurch erhalten alle Teammitglieder einen klaren Überblick über den aktuellen Stand des Projekts und können bei Bedarf eingreifen oder reagieren. 

Die Qualität des generierten Berichts hängt stark von den Informationen ab, die bereitgestellt werden. Oft sind menschliche Überprüfung und Anpassung notwendig, um sicherzustellen, dass der Bericht genau und relevant ist. ChatGPT kann als nützliches Werkzeug dienen, um den Schreibprozess zu beschleunigen, ersetzt jedoch nicht die menschliche Überlegung und das Fachwissen beim Erstellen von Statusberichten als Textbericht. 

Fortschrittsberichte und Dashboards

ChatGPT kann bei der Erstellung von Dashboards helfen. Teammitglieder können dem Chatbot Informationen über den Fortschritt ihrer Aufgaben geben, und der Chatbot kann diese Informationen analysieren und in übersichtlicher Form präsentieren. Dies kann in Form von regelmäßigen Berichten oder Dashboards erfolgen, die den Fortschritt einzelner Aufgaben und andere relevante Metriken anzeigen. 

Für ein sinnvolles Ergebnis muss im Kontext bereitgestellt worden sein, wie ein Status ermittelt wird und entsprechende Eingaben der Teammitglieder zum Status erfolgt sein. 

Echtzeit-Kommunikation und Zusammenarbeit 

Ebenso wie in der Projektdurchführung bietet ChatGPT auch in der Projektüberwachung und -verfolgung den Vorteil einer verbesserten Echtzeit-Kommunikation und Zusammenarbeit. Auch hier können Teammitglieder den Chatbot nutzen, um Fragen zu stellen, Informationen auszutauschen oder aufkommende Probleme zu besprechen. 

Fazit zum Einsatz in der Projektüberwachung und -verfolgung 

Um ChatGPT in der Projektüberwachung und -verfolgung adäquat nutzen zu können, sollte generell eine Integration in der Projektmanagementsoftware erfolgt sein und der Bot sollte in der Lage sein, in Echtzeit auf Anfragen zu reagieren. Um auch Statusaktualisierungen in Echtzeit nutzen zu können, müssen komplexere Kontexte oder spezifische Projektdetails erfasst werden. Gelegentlich fällt es ChatGPT schwer, Kontexte herzustellen, insbesondere wenn diese nicht klar genug bereitgestellt werden. Darüber hinaus kann der Chatbot Schwierigkeiten damit haben, auf projektspezifische Details zuzugreifen, es sei denn, diese werden während des Chats explizit bereitgestellt. Bei der Nutzung von Echtzeit-Statusaktualisierungen sollten Datenschutz- und Sicherheitsbedenken berücksichtigt werden und eine entsprechende Governance im Unternehmen etabliert sein. Sensible Projektinformationen sind dabei stets angemessen zu schützten und autorisieren. 

Und auch hier gilt: ChatGPT kann Aufgaben nur in begrenztem Umfang automatisieren. Komplexere Handlungen, die menschliche Urteilsvermögen oder Fachkenntnisse erfordern, stoßen hier an ihre Grenzen. 

Sie finden das Thema spannend und möchten sich dazu mit uns austauschen? 

Sichern Sie sich gern einen Termin bei unserem Digitalen Dialog.